Stephan Udry wurde 1967 in Basel geboren. 1993 schloss er mit dem Diplom „Lehramt für bildende Kunst“ an der Hochschule für Kunst ab. Seit rund 25 Jahren unterrichtet er an den Schulen in Basel-Stadt. Seit 2011 ist er als freischaffender Künstler im eigenen Atelier tätig. Dabei verwendet er meist Acrylfarbe, Collageelemente, Pigment, Kohle, Tusche, Sprayfarbe, aber auch Ölfarbe, die er in verschiedenen Techniken mischt. Bevorzugt arbeitet er auf Leinwand. Dabei sollen Farben und Formen in klarer ungekünstelter Weise für sich selbst zum Betrachter sprechen. Spannende, experimentelle, vielfältige, figurative und abstrakte Werke sind so entstanden. Auch als Laternenmaler für die Basler Fasnacht fasziniert ihn das vielschichtige Spiel mit Farbe und Licht.