Ira van der Merwe ist eine südafrikanisch-niederländische Künstlerin. Sie ist in Südafrika aufgewachsen, hat aber auch in den Niederlanden und Schweden gelebt. Seit einigen Jahren ist sie in der Schweiz wohnhaft. Ira hat unter anderem einen Abschluss mit Auszeichnung in Kunstgeschichte von der Universität Südafrika im Jahr 2012 erhalten. Sie hat sich auf Zeichnungen mit Bleistift und Kohle spezialisiert. Ihre Bilder werden inspiriert durch die vielfältige Tierwelt sowie Flora und Fauna ihres Heimatlandes und seit neustem auch durch die Tierwelt der Schweiz. Die Linien und Schattierungen ihrer Arbeit sind so exakt, dass man meint es handle sich um eine Fotografie. Ihre Kohlezeichnungen sind so detailgetreu und lebensnah, dass man erst durch genaues betrachten erkennt, dass es sich um eine Zeichnung handelt. Es ist beeindruckend was Ira mit Bleistift und Papier schafft.